Allgemeine Geschäftsbedingungen

 
1. Anwendungsbereich:
Die folgenden Kundeninformationen und Geschäftsbedingungen haben ihr Gültigkeit für sämtliche Bestellungen über die Website shop.tyrol-catering.at (folglich „Website“ genannt) in Unabhängigkeit vom gewöhnlichen Aufenthalt oder Wohnsitz der Kunden. 
2. Vertragspartner:
Der Betreiber dieser Website ist Tyrol Catering, vertreten durch Alois Steinegger und Marion Haschka, mit Sitz im Kaspar-Sautner-Weg 1, 6070 Ampass, Tirol, Österreich. Für Fragen sind wir zu den gewöhnlichen Geschäftszeiten Mo-Fr 9:00 – 17:00 Uhr telefonisch unter: +43 699 10838872 oder per Mail an info@tyrol-catering erreichbar. Folglich werden aus Gründen der Vereinfachung die beiden Vertragspartner als Lieferant und Kunde bezeichnet. Wobei die Rolle des Lieferanten von der eben angeführten Firma (Tyrol Catering) und deren VertreterInnen eingenommen wird. Das Zustandekommen eines gültigen Vertrages per Onlinebestellung wird gesondert unter Punkt 4.) Vertragsabschluss erläutert und geregelt. 
3. Leistungsbeschreibung:
Sämtliche Leistungs- und Produktbeschreibungen auf der Website werden mit bestem Wissen ausgeführt, dienen aber nicht als Grundlage für eine verbindliche Zusicherung oder Garantie. Bei den jeweiligen Produkten handelt es sich zum überwiegenden Teil um frische Lebensmittel. Daraus resultiert eine produktabhängige Verderblichkeit. Sämtliche Produkte sind für den sofortigen Verbrauch/Verzehr bestimmt. Die Einhaltung einer sachgemäßen Kühlkette kann vom Lieferanten nur bis zum Zeitpunkt der Übergabe an den Kunden sichergestellt werden. Im Falle einer Lieferung/Zustellung durch einen Drittanbieter obliegt eben diese Verantwortung in dessen Wirkungsbereich. Auch hier gilt der Zeitpunkt der Übergabe an den Drittanbieter als ausschlaggebend. Im Falle einer Abholung der Bestellung durch den Kunden beim Lieferanten ist jedenfalls auch der Zeitpunkt der Übergabe heranzuziehen. Bei der Herstellung und Verarbeitung der Produkte und Lebensmittel werden gegebenenfalls Zutaten und Zusatzstoffe verwendet, die Allergien und Unverträglichkeiten auslösen können. Die gesetzliche Verordnung und Aufklärung über Allergene ist auf der Speisekarte angeführt und vom Kunden zu beachten. Die auf der Homepage angeführten Produkte und Leistungen sind lieferbar so lange der Vorrat reicht. Irrtümer jeglicher Art bleiben vorbehalten. 
4. Vertragsabschluss:
Durch Bestellungen auf der Website entstehen verbindliche Angebote als Grundlage für den Abschluss entsprechender Kaufverträge mit Tyrol Catering. Es obliegt dem Lieferanten – Tyrol Catering – Angebote mit einer Frist von 6 Stunden (zu den gewöhnlichen Geschäftszeiten) ab Eingang anzunehmen oder abzulehnen. Verstreicht diese Frist, gilt ein Angebot als abgelehnt. Erst durch die Annahme des Lieferanten – Tyrol Catering – kommt ein verbindlicher Kaufvertrag über den Inhalt des Warenkorbes (Bestellung) zustande. Eine Annahmeerklärung kann direkt auf der Website oder per E-Mail erfolgen. Ein gültiger Vertrag kann nur dann zustande kommen, wenn sämtliche Kontakt- und Adressinformationen vom Kunden korrekt und vollständig übermittelt werden. Sollte es zu einer fehlerhaften Übermittlung von Kontakt-, Adress-, oder Zahlungsdaten gekommen sein, muss dies dem Lieferanten unverzüglich mitgeteilt werden. Ist dies nicht der Fall, ist der Vertrag als hinfällig zu betrachten. Für Rückfragen oder zur Übermittlung des Bestellstatus muss der Kunde unter den angegeben Kontaktdaten entweder telefonisch oder per E-Mail erreichbar sein. Im Falle einer Lieferung ist die Anwesenheit des Kunden oder einer zur Übernahme der Bestellung befugten Person, am Lieferort, zum angegebenen Lieferzeitraum, sicherzustellen. Im Falle einer Abholung der Bestellung beim Lieferanten durch den Kunden ist der vereinbarte Zeitraum/Zeitpunkt ebenfalls unbedingt einzuhalten. Sollte eine Bestellung Produkte – insbesondere alkoholische Getränke – beinhalten, die einer Altersbeschränkung unterliegen, muss sich der Kunde auf Verlangen durch den Lieferanten entsprechend ausweisen können. Ist eine Missachtung der Beschränkungen festzustellen, wird die Aushändigung der entsprechenden Produkte verweigert und das Recht auf die Erstattung der entstandenen Kosten wird vorbehalten. 
5. Leistungsvorbehalt bei nicht lieferbaren Produkten und Leistungen:
Auch wenn eine Bestätigung des Vertragsabschlusses vorliegt, kann der Lieferant vom Vertrag zurücktreten, wenn die bestellten Produkte und Leistungen zum entsprechenden Zeitpunkt nicht lieferbar sind. In diesem Fall wird der Kunde mit sofortiger Wirkung informiert und bereits erbrachte Zahlungen werden unverzüglich erstattet. 
6. Preise, Zusatz- und Lieferkosten:
Am Ende des Bestellvorganges wird der Gesamtpreis der Bestellung inklusive sämtlicher Neben- und Versandkosten angezeigt. Die Lieferkosten variieren abhängig vom gewünschten Lieferzeitraum und Lieferort und sind dem Bestellvorgang zu entnehmen. In Ausnahmefällen ist eine höhere Pauschale fällig. Dies muss gesondert vereinbart werden und kann auch nach Abschluss des Bestellvorganges passieren. Eine entsprechende Zustimmung beider Vertragspartner ist notwendig. Ansonsten ist der Kaufvertrag hinfällig. 
Sollte die Lieferung aus logistischen oder technischen Gründen nicht möglich sein, ist der Kaufvertrag ebenfalls hinfällig. Bereits erbrachte Zahlungen werden unverzüglich erstattet. 
7. Zahlungsbedingungen und Möglichkeiten:
Der Kaufpreis wird mit dem Zustandekommen eines gültigen Kaufvertrages (siehe Punkt 4 – Vertragsabschluss) fällig. Die vorliegenden Zahlungsmöglichkeiten ergeben sich aus 1.) Zahlung per Kreditkarte (Visa, Mastercard & American Express), 2.) Paypal, oder 3.) kontaktlose Bezahlung bei Lieferung am Kartenterminal (aktuelle Zahlungsmöglichkeiten siehe unter: sumup.at). Eine Aufrechnung gegen unseren Zahlungsanspruch ist nur mit unbestrittenen und rechtskräftig festgestellten Forderungen möglich. Barzahlung  ist nicht möglich. 
8. Eigentumsvorbehalt und Lieferung:
Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben die Produkte und Leistungen in unserem Eigentum. 
Wir liefern unsere Produkte und Leistungen ausschließlich an die angegebenen Orte und Regionen und solange der Vorrat reicht. Eine Abholung am Standort Kaspar-Sautner-Weg 1, A-6070 Ampass ist zum vereinbarten Datum und Zeitraum möglich. Ebenfalls solange der Vorrat reicht. Nach erfolgreichem Abschluss des Bestell- und Zahlvorganges (ausgenommen bei Zahlung am Terminal vor Ort) wird die Lieferung bestmöglich zum vereinbarten Datum und Zeitraum durchgeführt. Bitte vergewissern Sie sich über die Richtigkeit Ihrer angegebenen Lieferadresse. Zusätzliche Kosten oder Lieferverzögerungen aufgrund fehlerhafter Angaben werden dem Kunden angelastet. Im Falle einer Unzustellbarkeit wird die Lieferung abgebrochen und die Kosten an Sie weiterverrechnet. 
Wir sind sehr darum bemüht, eine rasche Abwicklung und zeitgerechte Lieferung sicherzustellen. Bitte kalkulieren Sie dennoch genügend Spielraum ein, um uns eine nachhaltige und termingerechte Lieferung zu ermöglichen. 
9. Stornierung / Auflösung des Vertrages:
Da es sich zum überwiegenden Teil um frische und verderbliche Produkte handelt, ist ein Rücktritt seitens des Kunden nach Abschluss der Bestellung nicht mehr möglich. Ausschlusskriterien zur Auflösung des Vertrages seitens des Kunden sind allenfalls auch unter Punkt 10.) Gewährleistung angeführt und haben ihre Gültigkeit. Mögliche Szenarien zur Auflösung eines Vertrages seitens des Lieferanten entnehmen Sie Punkt 4.) Vertragsabschluss, Punkt 5.) Leistungsvorbehalt bei nicht lieferbaren Produkten und Leistungen, Punkt 6.) Preise, Zusatz- und Lieferkosten sowie Punkt 8.) Eigentumsvorbehalt und Lieferung. Ein Vertrag ist seitens des Lieferanten ebenfalls aufzulösen, wenn augenscheinlich falsche Bestellungen, Liefer- und Kontaktadressen sowie Zahlungsinformationen abgegeben werden. Eine künftige Ablehnung sämtlicher Bestellungen des/der besagten Kunden ist die Folge. Darüber hinaus obliegt es dem Lieferanten bei beabsichtigter Irreführung durch falsche Angaben Anzeige zu erstatten. Der entstandene Schaden ist jedenfalls vom Verursacher zu entrichten. 
10. Gewährleistung:
Soweit keine anderweitigen Bestimmungen vorliegen, gelten die allgemeinen gesetzlichen Bestimmungen in Österreich. Durch den Kunden verursachte Mängel aufgrund von unsachgemäßer Handhabung der Produkte und Leistungen sowie die nicht sachgemäße Lagerung oder Kühlung der Produkte schließen die Gewährleistungspflicht aus. Augenscheinlich entstandene Schäden durch die Lieferung durch den Lieferanten sind unverzüglich bei Erhalt der Bestellung zu reklamieren. Im Nachhinein ist eine Reklamation ausgeschlossen. Im Falle eines durch den Transport entstandenen Schadens durch den Lieferanten und einer gültigen Reklamation durch den Kunden (direkt bei Übergabe und unter Zustimmung des Lieferanten) ist eine teilweise Rückerstattung des Kaufpreises (eben dieser betroffenen Produkte und Leistungen) möglich. Abweichungen der Produkte und Leistungen vom jeweiligen Schaubild auf der Website sind keine Grundlage für Gewährleistungsansprüche oder Gründe zur Auflösung des Vertrages. Im Besonderen ist damit gemeint: Ungleichmäßiges Wachstum von Produkten, Druckstellen oder leichte Verfärbungen durch die Lagerung, Zusammensetzung und Einsatz von Zutaten nach saisonaler und regionaler Verfügbarkeit sowie weitere nicht maßgeblich einschränkende Eventualitäten. Davon ausgeschlossen sind Fehlerquellen, die zur Ungenießbarkeit des Produktes führen. Beispielsweise augenscheinliche und andauernde Unterbrechung der Kühlkette. In diesem Fall ist eine sofortige Reklamation zu tätigen. 
Jedenfalls zu beachten ist die Empfehlung, des sofortigen Verzehrs ab Übergabe. 
11. Haftung:
Tyrol Catering haftet dem Kunden gegenüber nur für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden, wenn keine schuldhafte Verletzung vertragswesentlicher Pflichten beziehungsweise von Kardinalpflichten in einer die Erreichung des Vertragszwecks gefährdenden Weise vorliegt. Die leicht fahrlässige Verletzung vertragswesentlicher Pflichten oder Kardinalpflichten ist in der Haftung auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt. Die vorstehende Haftungsbeschränkungen gelten für sämtliche Schadensersatzansprüche, gleich aus welchem Rechtsgrund, einschließlich unerlaubter Handlungen; sie gelten nicht für eine eventuelle Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz, für anfängliche Unmöglichkeit, wegen einer zugesicherten Eigenschaft oder für die Verletzung von Leib und Leben. Der Ausschluss oder die Beschränkung der Schadensersatzhaftung gemäß den vorstehenden Absätzen gilt auch für etwaige Ansprüche gegen Mitarbeiter oder Beauftragte von Tyrol Catering. 
12. Abtretungsverbot:
Die vertraglichen Rechte des Käufers dürfen nur mit einer schriftlichen Zustimmung von Tyrol Catering an Dritte abgetreten werden. 
13. Anwendbares Recht:
Verträge, die unter Einbeziehung dieser AGB geschlossen werden/wurden unterliegen ausschließlich dem österreichischen Recht und eine etwaige Weiterverweisung auf ausländisches Recht ist ausgeschlossen. Ebenfalls findet das UN-Kaufrecht keine Anwendung. Gerichtsstand ist das Landesgericht Innsbruck. Die Vertragssprache ist ausschließlich deutsch. Bei der Erstellung sowie Ausführung sämtlicher Informationen wurde mit größtmöglicher Sorgfalt vorgegangen, trotzdem kann für den Inhalt und die Rechtskonformität keinerlei Gewähr übernommen werden. 
___________
Zahlungsmöglichkeiten
Für Bestellungen auf shop.tyrol-catering.at akzeptieren wir die Bezahlung per Kreditkarte, PayPal und via Zahlungsterminal bei Lieferung und oder Abholung. Die entsprechenden Zahlungsmöglichkeiten am Terminal sind auf der Homepage unseres Anbieters einzusehen (sumup.at).  Barzahlung vor Ort oder per Bargeldsendung ist nicht möglich. 
Kreditkarte:
In unserem Shop akzeptieren wir folgende Kreditkarten-Zahlungen:
+ Visa
+ Mastercard
+ American Express
Für einen regulären Bezahlvorgang wird die Kartennummer, das Ablaufdatum und die dreistellige Kartenprüfnummer ihrer Kreditkarte benötigt. 
PayPal:
Es steht auch der Bezahldienst von PayPal zur Verfügung. Sie werden nach Abschluss des Bestellvorganges zur Seite von PayPal weitergeleitet, wo Sie mit Ihren Logindaten die Bezahlung entsprechend vornehmen können. 
Bezahlung per Kartenterminal (bei Lieferung und oder Abholung):
Die entsprechenden Zahlungsmöglichkeiten am Terminal sind auf der Homepage unseres Anbieter einzusehen (sumup.at). Grundsätzlich sind sämtliche Funktionen eines gängigen Kartengerätes verfügbar.